Studieren und arbeiten

Money or coins in a full jar suggesting home savings
© fotolia.fr/adrian_ilie825

Ausländische Studierende aus EU-oder EWR Staaten können in Deutschland auch ohne Arbeitserlaubnis arbeiten. Die Studentenwerke vor Ort sind bei der Jobsuche behilflich.

Bedingungen für Studenten mit eigenem Einkommen

Einkünfte aus Studentenjobs von bis zu 10 Stunden/Woche und aus Ferienjobs werden bei der Berechnung des Sozialstipendiums nicht berücksichtigt. Alle anderen dem Studierenden während des laufenden Studienjahres zur Verfügung stehenden Einkünfte werden dem Gesamteinkommen des Haushalts hinzugerechnet. Sie können sich auf die Höhe des Sozialstipendiums auswirken. Studierende, die ein eigenes Gesamteinkommen haben, das über dem sozialen Mindestlohn für nicht qualifizierte Arbeitnehmer (1.998,59€) liegt, können die Studienbeihilfe nur in Darlehensform beziehen.

Studierende, deren eigenes Gesamteinkommen mehr als das 3,5-Fache (6.995,06€) des sozialen Mindestlohns für nicht qualifizierte Arbeitnehmer beträgt, haben keinen Anspruch auf Studienbeihilfe.

Dernière mise à jour