Krankenversicherung

Als Luxemburger Student sind Sie automatisch in Österreich durch die Krankenkasse Ihrer Eltern mitversichert.

Sie brauchen also keine spezifische Versicherung abzuschließen. Ihre Versicherungsbescheinigung („Carte européenne d’assurance maladie“) genügt.

Wenden Sie sich stets an einen Kassenarzt, weil dann die Kosten zwischen österreichischer und luxemburgischer Krankenkasse beglichen werden und kein Geld vorausbezahlt werden muss.

Falls ein Arzt Ihre Europäische Versicherungskarte nicht anerkennen sollte, zahlen Sie die Arztrechnung und versuchen Sie dann entweder in Österreich oder aber bei der luxemburgischen Krankenkasse eine Rückerstattung zu erhalten.

Wussten Sie?

Die Kosten jeder nicht in Luxemburg anerkannten medizinischen Behandlung werden nicht zurückerstattet auch wenn sie in Österreich durchgeführt wurde (z.B. Osteopathie, Naturopathie…). Die luxemburgische CNS erstattet die Ausgaben für Behandlungen wie z.B. Phsyiotherapie im Ausland nur bei vorheriger Bestätigung zur Kostenübernahme.

Dernière mise à jour